3.02 Faulbach – Landkreis Miltenberg – Main – Unterfranken – Deutschland
Bayern Pfarrkirche Mariä Verkündigung und St. Elisabeth Ortsteil Breitenbrunn Grohberg Naturschutzgebiet Südspessart Weinbau Bamberg Randersacker Würzburg Marktheidenfeld Wertheim Niedernberg Stadtprozelten Freudenberg Bürgstadt Klingenberg Wörth Obernburg Kleinwallstadt Aschaffenburg Frankfurt Naturschutzgebiete Verkehrsrummel Waldgebiet Bauernort Gemeinde Lebens Faulbach Jahr Clingenburg Mainz Fachwerkhaus Spessart Wanderwege Radwege Maintouren

Der Ort Faulbach

Zusammen mit dem Ortsteil Breitenbrunn liegt Faulbach am Grohberg, einem der größten Naturschutzgebiete im Landkreis Miltenberg. Während Faulbach idyllisch direkt am Main liegt, befindet sich Breitenbrunn knapp drei Kilometer entfernt, abseits von jedem Verkehrsrummel, in einem herrlichen Waldgebiet. Als ehemaliger Bauernort hat sich Faulbach zu einer modernen Gemeinde entwickelt und kann heute als Mittelpunkt des wirtschaftlichen und kulturellen Lebens im Südspessart betrachtet werden. 

Die erste urkundliche Erwähnung Faulbachs ist für das Jahr 1248 bekannt. Das Dorf gehörte den Schenken von Clingenburg. Später wurde es an die Grafen von Hanau-Wertheim verkauft, 1319 an den Deutschen Orden und 1483 an das Erzstift Mainz. Lange Zeit spielte der Weinbau in Faulbach eine nicht unbedeutende Rolle, bis er zum Anfang des 19. Jahrhunderts fast völlig zum Erliegen kam.

Sehenswertes

Rathaus

Das Faulbacher Rathaus, das 1594 errichtet wurde, ist historisch wertvoll. Durch das Untergeschoss des Fachwerkhauses, das über die Hauptstraße gebaut ist, führt die Staatsstraße nach Wertheim. Noch heute wird das Rathaus entsprechend seiner Bestimmung genutzt. Im Sitzungssaal kann eine Dokumentation der über 400jährigen Geschichte des Hauses betrachtet werden. Damit auch größere Fahrzeuge das Tor durchfahren können, musste das Gebäude mit hydraulischen Pumpen einen Meter gehoben und untermauert werden.

Pfarrkirche Mariä Verkündigung und St. Elisabeth

Die katholische Pfarrkirche Mariä Verkündigung und St. Elisabeth ist ein bescheidener Bau. Sie wurde 1809 im klassizistischen Stil erbaut. Die Ausstattung stammt überwiegend aus der Bauzeit. Die Seitenaltäre sind jedoch aus dem Ende des 17. Jahrhunderts. Sehenswert ist auch eine Holzfigur der Muttergottes aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Sie stammt aus der Kartause Grünau.

Ortsteil Breitenbrunn

Das idyllisch schöne Dorf Breitenbrunn liegt etwa drei Kilometer vom Main entfernt im Faulbachtal. Man befindet sich hier direkt im Spessart. Gut markierte Wanderwege und Radwege garantieren Erholung ohne Langeweile. In der Nähe des Zeltplatzes am Waldrand stößt man auf eine Wassertretanlage mit frischem Quellwasser.

Main - Weißer Main, Roter Main bis zur Mündung in den Rhein

1 Bamberg – Randersacker

2 Würzburg – Marktheidenfeld

3 Wertheim – Niedernberg

4 Aschaffenburg – Frankfurt

Main-Schiff mieten

 

.

© 1999-2014 | www.personenschiff.de | Impressum | Alle Rechte vorbehalten. | Thursday, 24. April 2014 | Ohne Gewähr. | Änderungen vorbehalten.
URL dieser Seite: http://maintouren.de/3-wertheim-niedernberg/3-02-faulbach/index.html